Über die Vorteilhaftigkeit von Dämmmaßnahmen wird kontrovers diskutiert. Immer wieder werden neue Studien und Zahlen vorgestellt, die sich, je nach Interessenlage, für oder gegen Wärmedämmungen aussprechen. Oftmals widersprechen sich die Berichte und Informationen sogar. Dies zeigt bereits, dass sich pauschal keine fachgerechte Antwort auf die Frage der Vorteilhaftigkeit von Dämmmaßnahmen an Ihrem Haus formulieren lassen.

Ob eine Wärmedämmung für Ihr Heim sinnvoll ist, hängt folglich von diversen individuellen Faktoren ab und ist objektbezogen.

Im Folgenden wird daher auf allgemeingültige Aussagen verzichtet und es werden stattdessen kurz und knapp Vor- und Nachteile eines Wärmedämmverbundsystems aufgeführt.

Nachteile:

Zu Beginn jeder Dämmmaßnahme fallen Anschaffungskosten an, die je nach Gegebenheit unterschiedlich hoch ausfallen können. Ob und wann sich diese Ausgaben durch Einsparungen wieder einspielen, bedarf einer genauen Einschätzung und Kalkulation. 

Weiterhin werden die Proportionen des Gebäudes verändert und die Anfälligkeit für mechanische Schäden, z.B. durch einen Specht (der Löcher in die Fassadendämmung klopft) steigt.

Vorteile:

Wärmedämmungen verringern den Energieverbrauch. Diese Einsparung an Energie kann je nach Situation (u.a. Gebäudeart und –typ) die Anschaffungskosten wieder einspielen.

Darüber hinaus trägt jeder Quadratmeter Wärmedämmung zum Umweltschutz bei, da der Verbrauch von Energie und die Ausschüttung von Schadstoffen verringert werden.

Das Wohnklima eines Gebäudes wird durch die Wärmedämmung verbessert. Hierbei sind jedoch insbesondere bei älteren Bauwerke einige Kriterien, vor allem das richtige Lüften, zu beachten.

Moderne Fassadenputze und -beschichtungen bieten viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung bei gesteigertem Witterungsschutz und erhöhter Resistenz gegen Verschmutzung, Pilz- und Algenbefall. Ferner wird durch die Investition der Gebäudewert erhöht und das Objekt optisch aufgewertet. Darüber hinaus wird die Vermiet- bzw. Verkaufbarkeit gesteigert.

Sofern Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten an Ihrem Haus notwendig sind, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass eine Wärmedämmung sinnvoll ist, da einige Arbeiten ohnehin anfallen würden (wie z.B. das Stellen eines Gerüstes, Abdeck- und Putzarbeiten).

 

Es bedarf somit einer Analyse der konkreten Situation Ihres Hauses, um eine Entscheidung für oder gegen Dämmmaßnahmen zu treffen. Dabei sind zum einen die gesetzlichen Vorschriften (EnEV) sowie technischen Möglichkeiten und Materialien einerseits und Ihre Vorlieben und Wünsche andererseits zu beachten.

Sollten Sie Fragen haben oder eine unverbindliche, kostenlose Beratung bei Ihnen vor Ort wünschen freuen wir uns von Ihnen zu hören.

Ihr Team der Heinz Bein Malereibetrieb GmbH & Co. KG

 

Hier als PDF downloaden: Link

Schnellkontakt

Heinz Bein Malereibetrieb
GmbH & Co. KG
Hohefeldstraße 41
13467 Berlin
Deutschland

 

E-Mail: info@bein-kg.de
Telefon: +49 (0)30 407 79 80
Fax: +49 (0)30 407 79 880

Berlin Karte

» zum Kontaktformular

Wir sind Mitglied der
Maler- und Lackiererinnung Berlin

Bitte beachten Sie das wir hier und da noch Verbesserungen an der Webseite durchführen.


Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de